Erstellungsdatum: 01/2000 letzte Änderung: 13/02/2004



Gehe zurück zur Hauptseite:
WWW.HEIN-DER-LAUSBUB.DE


"Hein der Lausbub" bekommt nette Briefe



Hallo, lieber Hein,

durch Zufall bin ich auf das Mukoland gestossen. Wir haben im Landfrauenverein in Brackenheim-Neipperg jedes Jahr eine Adventsfeier und spenden an diesem Tag für einen guten Zweck. In unserer Familie gibt es seit 3 Jahren auch einen kleinen Jungen mit dieser Krankheit. Deshalb habe ich im Internet nach Informationen über Mukoviscidose gesucht, bin bei Christiane Herzog und dann bei Udo Grüns Mukoland gelandet. Selbst hatte ich vorher keine Ahnung über diese genetische Krankheit. Wir haben uns in der Vorstandschaft nun dafür entschieden, für einen Mukoviscidose-Selbsthilfeverein, der verschiedene Einrichtungen im Raum Stuttgart - Heilbronn - Ludwigsburg (also in unserer Gegend) unterstützt, zu spenden. Dieser Verein unterstützt u. a. die mobile Krankengymnastik, finanziert 1/2 Arztstelle am Olgakrankenhaus in Stuttgart, beteiligt sich an Geräten für ein Reha-Zentrum in Tamm und gibt auch Gelder für die Forschung weiter.

Dafür, dass ich nun durch eure Seiten verständlich in unserem Verein über diese Krankheit berichten und somit auch um Spenden bitten kann, möchte ich mich ganz herzlich bedanken. Ich finde alles einfach ganz toll gemacht. Weiter so. Ich hoffe, dass noch ganz viele Menschen diese Homepage finden. Dir und deinem Chef wünsche ich alles Gute. Haltet die Ohren steif und bleibt noch recht lange unter uns.

Liebe Grüße
Ute Reiner, Neipperg



Hallo,

Ich, (Antke 14 Jahre aus Ostfriesland), bin zwar schon 14 Jahre, habe aber gestern das Buch "Hein der Lausbub" gelesen, und war sehr begeistert. Also ich kannte die meistens Sachen zwar schon, aber ich finde es wirklich toll, daß du Udo sowas machst, echt bewundernswert. Also es ist auch für die Kinder gut erklärt. Und daher hab ich´s auch gut verstanden (oft ist das in Büchern ja son Ärztedeutsch), aber naja diesmal habe ich das auch gut verstanden und ich denke, daß das wirklich sehr gut ist. Also wirklich ein superdickes riesiges Lob an Euch, und an Hein:-))

ciaoi Eure Antke (antke.hillrichs@ewetel.net)



Hallo lieber Hein!

Wir (meine Mama, mein Papa, meine Schwester Martina und ich Michaela, 6 Jahre, CF) sind noch echte Internetneulinge. Aber wir können langsam alle surfen, und uns halbwegs im Netz zurechtfinden.

Wir sind froh, daß wir Dich gefunden haben, und hoffen das Du diese Mail erhälst. Es macht einfach Spaß, Deine Seiten zu lesen. Mama ist auch ganz begeistert.

Bis bald mal, Deine Familie Klütsch aus Frechen
(E-Mail: kluetsha3@netcologne.de)
PS: Mach weiter so, bis bald mal.


Hallo Hein,

ich bin der Titus und 1,5 Jahre alt. Ich finde deine Kinderseite so toll, jetzt weiß ich nämlich endlich weshalb die Carrie und der Alex meinen Papa immer pieksen tun – wegen der I.V. Früher habe ich mich da nämlich immer voll erschreckt. Grüß mal den Udo von mir, die Carrie findet die Erwachsenenseite sehr gut und – wie heißt das? – informativ.

Dein Titus

Ach ja, geschrieben hat das mein Papa für mich. Kennst du vielleicht noch andere gute Erwachsenenseiten über Muko?




Lieber Hein,

heute hat mir Mama Deine Seite im Internet gezeigt, alle meine Geschwister haben zugesehen wir finden dich toll und ganz nett.

Mit meinem Papa und meiner kleinen Schwester war ich gerade auf Gran Canaria zur Klimakur es war ganz schön. So jetzt muß ich noch inhalieren und dann ins Bett morgen ist nämlich wieder Schule

Tschüß Dein Jan




Hallo Udo & Hein,

ich finde Hein sieht als Nikolaus super aus. Ich bin echt begeistert, Dir fällt immer was Neues ein. Wollte ich einfach mal loswerden.

Tschüß

Andrea, Mama von Anja (9) und Thomas (7 CF)
RG Nürnberg-Erlangen




Hallo Hein, hallo Udo !

Ich war mal wieder am surfen und dachte:
Schau doch mal ins Mukoland rein. Ich habe nun die Hein-Kinderseiten entdeckt und muss sagen, ich finde sie total super!! Ich bin zwar schon 18, aber die gefallen mir wirklich. Hein der Lausbub, kann auch sehr gut erklären und man erfährt viele gute Dinge in einer einfachen Sprache geschrieben. Wenn ich manchmal jemandem erklären muss was CF ist, merke ich nämlich immer wie kompliziert das eigentlich ist und wie komplex die Krankheit ist. Hier werden die Therapien aber wirklich gut geschildert, und ich glaube kein Kind muss mehr Angst habe, wenn es plötzlich heisst, dass es ein i.V. Kur machen muss, oder wenn es ins Spital zur Routine-Untersuchung muss.

Ich werde diese Seite an eine Cousine weiterempfehlen, die nun einen Vortrag in der Schule hält und sich für das Thema CF entschieden hat.

Merci und alles Gute
Karin Stalder aus der Schweiz
teddy_karin@gmx.ch




Hallo Hein !

Die Muko-Kinderseite hat mir geholfen mich nicht so sehr vor meiner 1. IV. Therapie zu fürchten.

Benjamin Lukas Lehr 3 3/4 Jahre
HHLEHR@aol.com




Hallo Hein !

Habe heute zum ersten Mal auf Deiner HP geschmöckert und bin begeistert. Ganz toll finde ich Deine Kinderseiten. Unser Sohn Benjamin (1 1/2 Jahre) hat CF. Ich melde mich bestimmt wieder.

Liebe Grüsse
Rosmarie Luder
marojobe@freesurf.ch




Hallo Hein,

ich heisse MARIE und habe mir gerade mit meiner Mama und meiner Schwester LUZIE angeguckt, wie Du dem Udo bei seiner IV-Therapie hilfst. Ich bin 4 Jahre alt und habe auch schon ganz oft eine IV gemacht. Seit ungefähr 2 Jahren brauche ich nicht mehr ins Krankenhaus deswegen, weil ich das auch wie Udo zuhause machen darf. Bei mir ist die IV so ähnlich wie bei Euch, nur dass ich einen Tropf bekomme und das Medikament nicht mit der Spritze reindrücken muss. Das finde auch ganz gut so, weil ich dann nämlich immer nur einmal gespritzt werden muss und nicht so oft wie Udo. Ich finde übrigends, dass das pieksen ganz schön weh tut. Mein Arzt hat mir mal gesagt, dass ich so laut schreien darf wie ich will, nur nicht den Arm weg ziehen darf, weil er sonst vielleicht die Vene nicht sofort trifft. Seitdem mache das auch und es klappt ganz gut.

Hein, ich finde gut, dass Du dem Udo immer hilfst. Bei mir machen das meine Mama und mein Papa, manchmal dürfen Luzie und ich auch schon Heparin spritzen .

Tschüß und weiter so
Eure Marie und Luzie




Hallo lieber Hein,

ich hab mich total in Dich verliebt! Du bist sooooo süß und soooo humorvoll und sooooo schön gelb. Zum Glück kann ich ja immer Deine Fotos anschauen und ich freu mich schon riesig, wenn es eine Fortsetzung gibt. Wenn ich Dich anschaue, muss ich total viel lachen. vor allem dein Inhalierfoto ist spitze. Da bekomm ich auch gleich wieder Lust zu inhalieren. Weißt Du, ich muss auch täglich inhalieren und manchmal macht es mir keinen Spaß. Aber wenn Du so fleissig inhalierst, dann mach ich das auch.

So, lieber Hein, ich drück Dich ganz fest und schick Dir auch ein kleines Bussi

Du !!! Ich hab übrigens das Herz am rechten Fleck! Haste davon schon mal was gehört?

Liebe Grüße
Deine Susanne (ich hab das Kartagener Syndrom, weißt Du?)
susanne.shahin@planet-interkom.de




Hoy Hein

Ich finde Dich echt lustig! Besonders Dein Bild mit dem Inhaliergerät hat mich doch sehr zum Lachen gebracht. Weisst Du, ich muss auch immer inhalieren und manchmal stinkt es mir echt. Aber dafür geht es mir trotz meiner CF mega gut. Uebrigens, ich bin der Stefan und bin 7 Jahre alt. Ja natürlich Hein, jetzt hast Du gemerkt, dass meine Mami diesen Brief für mich schreibt. Ich gehe zwar schon in die 1.Klasse aber es "hapert" noch etwas mit dem Schreiben. Du Hein, weisst Du Was? Meine Mami findet Dich ganz besonders süss und sie sagt, die Kinderseite mit Dir sei echt stark.

Also tschüss
STEFAN

Familie Graber
Chrüzmatte 12
6247 Schötz - CH

EMail: beni.graber@mythen.ch