Erstellungsdatum: 11/1999 letzte Änderung: 13/02/2004



Gehe zurück zur Hauptseite:
WWW.HEIN-DER-LAUSBUB.DE


Ich bin "Hein der Lausbub", Udo's Gehilfe

Hallo Leute, ich bin "Hein der Lausbub" und sitze gerade am Mukoland-Computer und helfe dem Udo bei seiner Arbeit. Dabei kam mir die Idee, Euch ein paar Sachen zu erklären. Hier könnt Ihr mich aber erst mal am Rechner bewundern.

Es kommen jeden Tag viele E-Mail´s. Das sind Briefe, die nicht mit dem Briefträger kommen, sondern durch den Computer. Mein Chef hebt jeden Brief auf. Dazu muss ich die Briefe immer ausdrucken. Hier brauche ich diesen schnellen Drucker. Wir haben bis heute schon 10 dicke Aktenordner voll mit diesen E-Mails.

Mein Chef, der Udo, musste vor seiner Lungentransplantation auch immer inhalieren, damit der Schleim in der Lunge dünner wird. So kann man den Schleim besser aus den Lungenflügeln bekommen. Dann bekommt man besser Luft und kann leichter atmen. Ausserdem bekommt man dann weniger Entzündungen in der Lunge, wenn man es jeden Tag macht. Hier habe ich mir mal ein Gerät gemoppst, und ich probiere es gerade mal aus. Ist ganz schön anstrengend.

Vor dem Inhalieren machte der Udo immer Übungen an der Sprossenwand. Er hatte oft in seinen Lungenflügeln zuviel Luft. Man nennt das: "Die Lunge ist überbläht" ! Er bekam diese überflüssige Luft dann durch diese Übungen heraus. Hier machte er auch seine autogene Drainage. Er beförderte also seinen Schleim in der Lunge durch eine spezielle Atemtechnik aus der Lunge und den Bronchien heraus. Aber das kennt Ihr ja selber schon alle, schaut mir lieber zu wie ich die Übung meinem Chef nachmache. Ohhh ich glaube, da habe ich falsch zugesehen, denn beim Udo sieht es etwas anders aus.....

Udo brauchte auch nachts ein Sauerstoffgeraet und in den letzten 2 Jahren vor der Transplantation auch den ganzen Tag. Dadurch wurde seine Lunge besser mit Sauerstoff versorgt, und der Sauerstoff ging dann ins Blut. Ohne den Sauerstoff muss das Herz sehr stark arbeiten um den Körper über die kranke Lunge mit dem lebenswichtigen Sauerstoff zu versorgen. Wenn Udo aber das Sauerstoffgeraet nahm, wurde sein Herz geschont. Er hatte ein Gerät, was er zu Hause benutzt. Das Gerät braucht Strom und ist so gross wie ein Koffer. Es ist auch schwer ! Man kann es nicht mit umhertragen. Hier sitze ich auf dem Gerät. Ich habe mir auch heimlich die Sauertoffbrille aufgesetzt, mit der ich den Sauerstoff einatme.

uppssssssss, ich sehe gerade, dass Ihr eine Nahaufnahme braucht. Also, hier seht Ihr die Sauerstoffbrille etwas besser in meiner Nase. Es ist toll, man bekommt viel besser Luft und mein Herz klopft gar nicht mehr so schnell. Das tut nicht nur mir gut, sondern besonders meinem Motor ähhhhhh ´tschuldigung meinem Herzen.

Hier könnt Ihr auch noch die Tragetasche mit dem tragbaren Sauerstoffgerät sehen. Es ist auch noch ganz schön schwer, wenn es meinem Chef schlecht geht. Aber dann braucht er dieses Gerät rund um die Uhr, Tag und Nacht ! Beide Geräte kosten viel Geld. Fast 2500 Euro hat die Krankenkasse dafür bezahlt. Aber wenn es dem Muko-Udo dadurch besser geht, ist es ja auch gut.

Wenn es meinem Chef einigermassen gut ging, dann machte er ein wenig Sport. Hört gut zu: "Sport ist total wichtig !!!" Ihr müsst Euch möglich lange fit halten. Eure Abwehrkraft und Eure Lunge wird dadurch gestärkt. Ihr dürft Euch aber nicht überanstrengen, dass kann dann wieder schädlich sein. Udo fährt Kickboard, das ist so eine Art Skateboard mit Haltestange. Er fährt darauf, wie Ihr mit einem Tretroller. Aber ich verrate Euch was: " Das Ding ist sauschnell !" Er hat sogar schon mal Fahrradfahrer damit überholt. Mir ist das zu gefährlich, ich habe mich einfach nur mal darauf gestellt. Versucht es einfach mal mit Rollschuhlaufen....

Mein Cheff muß auch viele viele Medikamente nehmen, so wie Ihr auch. Er hat einen ganzen Arztschrank voll. Ich zeige Euch den Schrank mal.

Also das war´s erst mal hier aus dem Mukoland. Ich hoffe es hat Euch Spass gemacht. Wenn´s Euch gefallen hat, dann mailt mir mal. Vielleicht kann ich Euch dann noch mehr erklären.......tschüüüüüüüüüssssssssss !

...ach wenn Ihr mal was erklärt haben wollt, dann fragt mich doch enfach mal. Vielleicht mache ich Euch dann die nächste Seite hier im Mukoland !